Bar-Chart

Wie schon von Trading Economics erwähnt, werden Balken-Charts häufiger verwendet, um einen Aktienpreis darzustellen.

Ein Bar stellt einen Zeitabschnitt dar. Es kann sich um einen Tag, eine Woche, einen Monat oder auch nur um eine Stunde handeln.

Wenn Sie ein Chart ansehen, müssen Sie sich vergewissern, auf welchen Zeitabschnitt sich ein Bar bezieht:

Wenn wir auf ein Tages-Chart sehen, so stellt ein Bar  einen Tageshandel dar.

Wenn es sich um ein Monats-Chart handelt, so stellt ein Bar einen Monatshandel dar.

Es gibt zwei gängige Arten von Bar - Charts :

OHLC und HLC.

O = Open
H = High
L = Low
C = Close

Trading Economics bevorzugt aber das bewährte OHLC - Chart.

OHLC - BAR Chart

.

Das Open, High, Low und Close beziehen sich auf die Preisaktionen des jeweiligen Zeitraums, wir werden dafür den täglichen Zeitraum hernehmen.

O = Open: Dass ist der ERSTE Preis der Aktie, der an diesem Börsentag gehandelt wurde.

Im Bild sehen Sie auch ein nach LINKS gerichtetes horizontales Bar  an EINEM vertikalen Bar, dieses horizontale Bar stellt das Open dar.

H = High: Das ist der HÖCHSTE Preis der Aktie, der an diesem Börsentag gehandelt wurde.

L = Low: Das ist der NIEDRIGSTE Preis der Aktie, der an diesem Börsentag gehandelt wurde.

C = Close: Das ist der LETZTE Preis der Aktie, der an diesem Börsentag gehandelt wurde.

Im Bild sehen Sie auch ein nach RECHTS gerichtetes horizontales Bar an EINEM vertikalen Bar, dieses horizontale Bar stellt das Close dar

Als Investor verwenden Sie dieses Chart, um bei Kauf- oder Verkaufssignalen Ihre Ein- und Ausstiegszeit zu bestimmen. Es kann aber auch dazu hergenommen werden, um den vorherrschenden Trend zu identifizieren.