Trading Economics Portfolio - Zielvorgabe

Portfolio-Kontostand (31. Dezember 2012 - Schlusskurs) $ 394.766

Unsere kurzfristige Trading Portfolio - Zielvorgabe bis zum 31. Dezember 2013 ist es, aus diesen 394.766 US-Dollar 513.196 US-Dollar zu machen.

Unser langfristiges Trading Portfolio-Ziel ist es, aus diesen 394.766 US-Dollar innerhalb der nächsten 31 Jahre eine Milliarde US-Dollar zu machen.

Trading Economics Portfolio - September 2013

Aktiengesellschaften im Trading Economics Portfolio

Warren Buffett's Unternehmen in unserem Trading Portfolio!

Das Trading Economics Portfolio beinhaltet die selben Aktiengesellschaften, die auch Waren Buffett in seinem Portfolio handelt.

Im FREE Member Mitgliederbereich sehen Sie Warren Buffett’s…

Industrie Sektor Vorzüge.

Aktien Neukäufe und Aufstockungen.

Aktien Verkäufe und Reduzierungen.

Aktienkäufe die auch andere Top-Fondsmanager kaufen.

Trend-Industrie-Sektor, in welchen er gerne Investiert.

Aktienkauf aufgeteilt in Industrie-Sektors.

Aktienverkauf aufgeteilt in Industrie-Sektor.

Unterbewertete Aktien basierend auf auf dem Discounted Cash Flow Modell.

Wertpapiere mit hohen Dividenden.

Top Wachstums Aktien.

Wertpapiere die große Insider-Aktienkäufe aufweisen.

Wertpapiere, die er kontinuierlich nachkauft.

Wertpapiere, die er kontinuierlich reduziert.

Internationale Wertpapiere die er in seinem Portfolio hält.

Warren Buffett's - Trading Portfolio

Verfolgen Sie Warren Buffett’s aktuellen Portfolioverlauf oder “Bilden Sie einfach das Trading -Portfolio von Warren Buffett nach!

Eine Trading Economics - Empfehlung mit Nachdruck!

… an IHRER Stelle würde ich die Kinder zur Oma sowie die Ehefrau/Freundin zum Shoppen schicken (beim Ehemann/Freund kann es auch ein „Früh-Schoppen“ sein …), mir eine Tasse Kaffee/Tee machen, Radio und TV abschalten, den Telefonhörer von der Gabel nehmen, speziell aber das Handy abschalten, die Sinne schärfen und mir in aller Ruhe, den Portfolioverlauf 2010 bis dato von Trading Economics ansehen…

… ganz einfach um herauszufinden , ob es eine Möglichkeit gibt, auch in Zeiten wie diesen, erfolgreiche, aber vor allem “sichere” Investitionen am Aktienmarkt tätigen zu können!

Lieber mal einen oder mehrere Tage über das sinnvolle Investieren in Wertpapiere nachdenken als ein Leben lang, vermeintlichen Gewinnen, oder “Visionen” nachlaufen zu müssen!

Sichern Sie Ihre Wertpapiere immer mit Optionen gegen Kurseinbrüche ab.

Damit erreichen Sie ein professionelles Portfolio Management, wo Sie zu jedem Zeitpunkt genau wissen, wie hoch Ihr tatsächliches Risiko ist und können dieses jederzeit durch entsprechende Options-Anpassungen erhöhen oder vermindern.

Sie müssen sich das bitte einmal vorstellen, das ist der absolute Hammer!

Als wenn das nicht schon genug wäre, durch eine Aktienabsicherung mit Optionen erwerben Sie noch zusätzlich Gratis wertvolle Aktien-wie z.B. Apple, Google oder Amazon.

Das ist keine Verkaufsmasche oder Geschwafel von mir, wenn Sie ein bisschen tiefer in die Optionsmaterie eintauchen, werden Sie dieses Aktien/Options-Investment-Prinzip verstehen und mir hundertprozentig zustimmen.

Wie immer im Leben, "geht es darum, etwas zu verstehen" und wie oft haben Sie sich schon gedacht "Das war doch wirklich ein Kinderspiel".

Sie haben noch sicher die folgende Frage im Hinterkopf...

Wenn das Aktien-Trading mit Optionsabsicherung so gut und nicht so riskant ist, warum macht das dann nicht jeder?

Da muss ich eine zweifache Antwort geben.

Erstens: Eine Option ist immer noch ein relativ neues Finanzprodukt. Das heißt, ihre Existenz ist noch nicht weitgehend an die Öffentlichkeit vorgedrungen.

Zweitens: Das Aktien-Trading mit Optionsabsicherung ist zwar ziemlich einfach, aber die Sprache, die im Options-Trading angewendet wird, ist sehr spezialisiert und exotisch.

Um es klar zu sagen: Die Terminologie verwirrt und die meisten Menschen haben eine Höllenangst davor. Es ist, als ob Sie eine Sprache von einem anderen Planeten sprechen.

Calls, Puts, Married Puts, Straddles, Naked Shorts, Iron Condor, Butterfly, Collar with Stock, Collar Synthetic, …

Für die meisten Menschen ist das Suaheli oder Fach-Chinesisch.

Wenn Worte technisch und kompliziert sind, fühlen sich die meisten Menschen nicht wohl dabei. Man kann auch entfremdet sagen. Noch schlimmer, sie bekommen Angst. Und wenn Leute vor etwas Angst haben, wollen sie davon nichts wissen.

Keine Angst, tauchen Sie ruhig und gelassen ein wenig tiefer in die Optionsmaterie und lesen Sie "Kann man wirklich erfolgreich Optionen handeln?"

Sie werden sich sicherlich noch eine Frage stellen,

wenn das wirklich so funktioniert, wieso macht dann dies mein Anlageberater nicht und fährt bei Aktien-Kurseinbrüchen immer, immense Verluste ein?

Wollen Sie eine Antwort von mir?

In Deutschland gibt es ca. 41 Millionen Haushalte (2012) mit einem Geldvermögen (2.Quartal 2012) von ca. 4,81 Billionen Euro (ein saftiger Kuchen), deshalb gibt es Anlageberater, oder wie immer man sie nennen will!

Und ob diese immer zum Wohle des Kunden arbeiten, lasse ich dahingestellt.

Also, werden Sie Ihr eigener Anlageberater, glauben Sie mir, Sie können es viel besser als manche/viele "sogenannte" Investmentberater!

Was mein 7-jähriger Sohn kann, das können Sie schon lange “Wie mein 7-jähriger Sohn die Facebook-Aktien handelt

Für jeden Investor der ernsthaft Kapital auf-oder ausbauen will, ein MUSS zum Schluss!

Welche Aktien auswählen?: " Bilden Sie einfach das Trading -Portfolio von Warren Buffett nach!"

Welche Aktienabsicherung?: Trading Economics -Options-Leitfaden mit dem Titel “ Die wunderbare Welt der Optionen

Dann brauchen Sie nur noch IHR EIGENES Brokerkonto.

Im folgenden Link können Sie ein Test oder Live Brokerkonto eröffnen ThinkOrSwim by TD Ameritrade.

Sind diese drei Schritte erledigt, so haben Sie den Grundstein für IHRE EIGENE erfolgreiche Investment-Karriere gelegt.

Jede Trading Economic Dienstleistung hat seine eigenen Bedingungen.Wir empfehlen Ihnen, sie zu lesen.